Aktuelles

19. Dezember 2023 Thomas Thamm Lehrveranstaltungen und -materialien
Zwischenprüfungshausarbeit im GK II (Bürgerliches Recht) im Sommersemester 2023
Sehr geehrte Studierende des GK II,

Die Remonstrationsfristen für die Zwischenprüfungshausarbeit im GK II (Bürgerliches Recht) im Sommersemester 2023 werden erst nach der Besprechung der Hausarbeit zu laufen beginnen. Die Besprechung wird noch gesondert terminiert und findet erst statt, wenn alle Arbeiten korrigiert sind. Bitte warten Sie die diesbezügliche Kommunikation des Lehrstuhls ab. Sofern Ihre Zwischenprüfungsfrist abzulaufen droht und Sie bislang noch keine Note erhalten haben oder durchgefallen sind, melden Sie sich bitte per Mail (thomas.thamm@jura.uni-goettingen.de) am Lehrstuhl.

Mit freundlichen Grüßen

i.V.  Thomas Thamm

18. Dezember 2023 Thomas Thamm Lehrveranstaltungen und -materialien
Verzögerung der Bekanntgabe einiger Ergebnisse der Zwischenprüfungshausarbeit im GK II (Bürgerliches Recht) im Sommersemester 2023 - S.RW.9113HA.Mp
Sehr geehrte Studierende des GK II,

leider wird sich die Bekanntgabe einiger Ergebnisse der Zwischenprüfungshausarbeit im GK II (Bürgerliches Recht) im Sommersemester 2023 - S.RW.9113HA.Mp jedenfalls bis Ende Januar 2024 verzögern. Wir wissen wie ärgerlich diese Situation für die Betroffenen ist und bedauern die Verzögerung sehr. Diese ist auf einen unserer Korrektoren zurückzuführen, der für uns unvorhersehbar seine Korrekturleistung nicht erbracht hat. Wir bemühen uns schnellstmöglich um einen angemessenen Ersatz. Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass wir im Interesse einer sorgfältigen und auch in Ihrem Sinne fairen Bewertung den Korrekturprozess nur bedingt beschleunigen können. Die Ergebnisse, die uns bereits vorliegen, wird das Prüfungsamt zeitnah freischalten. Von Rückfragen an den Lehrstuhl und das Prüfungsamt bitten wir abzusehen.

Mit freundlichen Grüßen

i.V.  Thomas Thamm 

5. Dezember 2023 Philipp M. Reuß Lehrveranstaltungen und -materialien
Grundkurs Zivilrecht auch am 6.12. nur online
Aufgrund der anhaltenden, witterungsbedingten Einschränkungen im Nach- und Fernverkehr kann die Vorlesung Grundkurs Zivilrecht I (L-Z) leider auch am 6.12. lediglich online stattfinden.
3. Dezember 2023 Philipp M. Reuß Lehrveranstaltungen und -materialien
Grundkurs Zivilrecht am 4.12. und 5.12. nur online
Aufgrund der schwierigen Witterungsverhältnisse im süddeutschen Raum und der ausfallenden Zugverbindungen findet unsere Vorlesung am 4.12. und am 5.12. nur online statt. Am 6.12. läuft wieder alles normal in hybrider Form.

Mit herzlichem Gruß und den besten Wünschen für einen schönen ersten Advent

Philipp Reuß 
23. November 2023 #teamreuss Neuigkeiten
Auszeichnung mit dem Niedersächsischen Wissenschaftspreis 2023 in der Kategorie Lehre
Gestern Abend hat Wissenschaftsminister Falko Mohrs Prof. Dr. Philipp Reuß mit dem Niedersächsischen Wissenschaftspreis 2023 in der Kategorie Lehre ausgezeichnet.

Zur Pressemitteilung des Nds. Ministeriums für Wissenschaft und Kultur: https://www.mwk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/minister-falko-mohrs-verleiht-wissenschaftspreis-niedersachsen-2023-227376.html

Zu weiteren Informationen zum Wissenschaftspreis und zu Videos mit den Preisträgerinnen und Preisträgern: https://www.mwk.niedersachsen.de/wissenschaftspreis2023/wissenschaftspreis-niedersachsen-2023-221080.html
6. November 2023 Philipp Hermann Veranstaltungen
Anmeldung für morgiges Kolloquium Prozessrechtsdigitalisierung aus rechtsvergleichender Sicht noch möglich!
Morgen (7. November, ab 17:00 Uhr) findet unser erstes Kolloquium der Göttinger Kolloquien zur Digitalisierung des Zivilverfahrensrechts im aktuellen Wintersemester 2023/2024 in hybrider Form statt. Zusammen mit Prof. Dr. Anna Nylund von der Universität Bergen, Prof. Dr. Bart Krans von der Universität Leiden und Prof. Dr. Thomas Garber von der Universität Graz sowie dem Vizepräsidenten des Obersten Gerichtshofs in Österreich, Prof. Dr. Matthias Neumayr, werden wir die "Herausforderungen der Prozessrechtsdigitalisierung aus rechtsvergleichender Perspektive" untersuchen.

Die Anmeldung zur Veranstaltung ist noch unter folgendem Link möglich: https://www.reusz.eu/veranstaltungen 
20. Oktober 2023 Philipp M. Reuß Lehrveranstaltungen und -materialien
Neue Vorlesung zum Familienverfahrensrecht von unserer neuen Lehrbeauftragten Dagmar Zorn
Für das Wintersemester 2023/24 konnte mit Dipl.-Rpfl. Dagmar Zorn eine ausgewiesene Praktikerin als Lehrbeauftragte für das Familienrecht gewonnen werden. Frau Zorn behandelt in ihrer Schwerpunktvorlesung das Familienprozessrecht mit Erbrecht. Die Vorlesung knüpft an die Vorlesungen im Familien- und Erbrecht an und vertiefen die wichtigen verfahrensrechtlichen Grundlagen. Es werden Unterschiede zum Zivilprozess herausgearbeitet und neben den Besonderheiten einzelner familiengerichtlicher Streitigkeiten (Scheidungsverfahren, Abstammungs-, Sorge, Umgangs- und Unterhaltsverfahren) auch die Grundzüge des Erbscheinsverfahrens anhand von praktisch relevanten Fällen herausgearbeitet. Sie richtet sich in erster Linie an Studierende im Schwerpunkt (Schwerpunkt 3), eignet sich aber auch ideal zur Examensvorbereitung und zur Vorbereitung auf die familien- und erbrechtlichen Veranstaltungen im Rahmen des Examenskurses. Mit Dipl.-Rpfl. DAGMAR ZORN konnte dafür eine ausgewiesene Praktikerin und Kommentatorin (§§ 151-157, 167-168a [Dutta/Jacoby/Schwab]; §§ 342-373 FamFG [Prütting/Helms]; 1835-1849, 1808 BGB, §§ 1-6 VBVG [Staudinger, erscheint demnächst]) mit langjähriger Lehrerfahrung (HWR Berlin) für die Georg-August-Universität Göttingen gewonnen werden.
20. Oktober 2023 Philipp M. Reuß Lehrveranstaltungen und -materialien
Vorlesungsmaterialien sind online
Die Vorlesungsmaterialien für den Grundkurs Zivilrecht I sind online.
18. Oktober 2023 Philipp Hermann Veranstaltungen
Einladung zum hybrid stattfindenden Kolloquium am 7. November zum Thema "Herausforderungen der Prozessrechtsdigitalisierung aus rechtsvergleichender Perspektive"
Bei der Lösung komplexer (Rechts-) Fragen lohnt sich regelmäßig ein Blick über die Grenzen und damit über den „eigenen Tellerrand“ hinaus. Im Rahmen eines rechtsvergleichenden Kolloquiums wollen wir untersuchen, wie andere Länder und damit andere Rechtssysteme mit den Herausforderungen der Digitalisierung umgehen und welche Lösungen hier gefunden werden. Die Anmeldung für das am 7. November 2023 ab 17:00 Uhr stattfindende Kolloquium ist noch unter folgendem Link möglich: https://www.reusz.eu/veranstaltungen 
12. Oktober 2023 Hanne Lore Schwarz Podcasts, Interviews und Videocasts
Neue Podcastfolge zur Zusammenarbeit von Jugendamt und Familiengericht ist online #familiensachen #famrz #podcast
Die neue Folge unseres #familiensachen Podcasts ist online. In Folge 16 geht es um die Zusammenarbeit von Jugendamt und Familiengericht. Zu Gast ist Prof. Dr. Barbara Seidenstücker, die als Diplom-Pädagogin und Professorin für soziale Arbeit nicht nur angehende Jugendamtsmitarbeitende ausbildet, sondern auch zur Kooperation in Kindeswohlverfahren forscht.

Hier geht es zur Folge:
https://www.famrz.de/famrz-podcast-folge-16-jugendamt-und-familiengericht.html