Aktuelles

12. März 2018 Philipp M. Reuß Neuigkeiten
OLG Celle: Scheinvaterregress, wer muss was beweisen?
Das OLG Celle hat sich vor einiger Zeit mit Beweislastfragen im Scheinvaterregress befasst. Mit Beschluss vom 7.7.2017 (Az. 21 UF 53/17) hat es insoweit entschieden, dass der Scheinvater die geltend gemachten und auf ihn gemäß § 1607 III 2 BGB übergegangenen Unterhaltsansprüche darzulegen und zu beweisen hat.

mehr...
12. März 2018 Philipp M. Reuß Wordpress-Blog abstammungsrecht.eu
OLG Celle: Scheinvaterregress, wer muss was beweisen?
5. März 2018 Philipp M. Reuß Neuigkeiten
BGH: § 1600 II BGB sperrt die Anfechtung des biologischen, nicht rechtlichen Vaters auch dann, wenn auch er eine sozial-familiäre Beziehung zum Kind unterhält
Mit Beschluss vom 15.11.2017 (XII ZB 389/16, die Entscheidung ist hier abrufbar) hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden, dass § 1600 II BGB auch dann die Anfechtung des biologischen, nicht rechtlichen Vaters sperrt, wenn auch er neben dem rechtlichen Vater eine sozial-familiäre Beziehung zum Kind unterhält. Damit klärt der BGH eine in Literatur und Rechtsprechung bislang strittige Frage.

mehr...
5. März 2018 Philipp M. Reuß Wordpress-Blog abstammungsrecht.eu
BGH: § 1600 II BGB sperrt die Anfechtung des biologischen, nicht rechtlichen Vaters auch dann, wenn auch er eine sozial-familiäre Beziehung zum Kind unterhält
28. Februar 2018 Philipp M. Reuß Neuigkeiten
BGH: Eine Mann-zu-Frau-Transsexuelle ist abstammungsrechtlich als Vater anzusehen
Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit Beschluss vom 29.11.2017 (XII ZB 459/16, die Entscheidung ist hier abrufbar) erneut zur abstammungsrechtlichen Einordnung von transsexuellen Eltern entschieden.

mehr...
28. Februar 2018 Philipp M. Reuß Wordpress-Blog abstammungsrecht.eu
BGH: Eine Mann-zu-Frau-Transsexuelle ist abstammungsrechtlich als Vater anzusehen
16. Februar 2018 Philipp M. Reuß Neuigkeiten
GroKo reloaded? So viel Abstammungsrecht steckt im Koalitionsvertrag
Am 7. Februar 2018 haben sich die Unterhändler von CDU, CSU und SPD auf einen Koalitionsvertrag verständigt. Da die Mitglieder der SPD über diesen Vertrag noch abstimmen müssen, ist noch nicht sicher, ob das vereinbarte politische Programm die gegenwärtige Legislaturperiode überhaupt prägen wird. Sollte es jedoch zu einem Abschluss kommen, wären dies die Inhalte mit abstammungsrechtlicher Relevanz.

mehr...
16. Februar 2018 Philipp M. Reuß Wordpress-Blog abstammungsrecht.eu
GroKo reloaded? So viel Abstammungsrecht steckt im Koalitionsvertrag
8. Februar 2018 Philipp M. Reuß Neuigkeiten
Habilitation
Am 8.2.2018 ist mein Habilitationsverfahren erfolgreich abgeschlossen worden. Die Juristische Fakultät der LMU München hat mir die Lehrbefähigung für die Fächer Bürgerliches Recht, Zivilverfahrensrecht, Europäisches und Internationales Privatrecht, Rechtsvergleichung und Europarecht erteilt.
22. Dezember 2017 Philipp M. Reuß Wordpress-Blog abstammungsrecht.eu
Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch