Neue Wege im Elektronischen Rechtsverkehr

Göttinger Kolloquien zur Digitalisierung des Zivilverfahrensrechts

Veranstaltung
Beschreibung der Veranstaltung:

Mit der Pflicht zur Nutzung des elektronischen Rechtsverkehrs ab dem 1. Januar 2022 hat dieser erheblich an Bedeutung gewonnen. Zugleich zeigt sich, dass die schlichte digitale Nachbildung analoger Abläufe in vielen Fällen nicht zweckmäßig ist, beispielsweise bei umfangreichen Beweismitteln oder in der Kommunikation mit nicht-professionellen Beteiligen. Daher wollen wir mit einem hochkarätig besetzten Panel aus Richterschaft und Anwaltschaft Alternativen zur gegenwärtigen Ausgestaltung des elektronischen Rechtsverkehrs erörtern.

Richterin am Amtsgericht Isabelle Désirée Biallaß ist Mitglied im Vorstand des Deutschen EDV-Gerichtstags e.V. und eine ausgewiesene Expertin im Bereich des elektronischen Rechtsverkehrs Sie kommentiert u.a. die die entsprechenden Regelungen im Juris-Praxiskommentar zum elektronischen Rechtsverkehr.

Rechtsanwalt Martin Schafhausen ist Fachanwalt für Sozialrecht und Fachanwalt für Arbeitsrecht, Lehrbeauftragter an der Bucerius Law School sowie Vizepräsident des Deutschen Anwaltvereins (DAV) und Vorsitzender des Ausschusses Elektronischer Rechtsverkehr im Deutschen Anwaltverein. Auch er veröffentlicht seit Langem zu Fragen des elektronischen Rechtsverkehrs.

Im Anschluss an die Referate wird wieder Gelegenheit zu Rückfragen und zur Diskussion bestehen.

Die Göttinger Kolloquien zur Digitalisierung des Zivilverfahrensrechts stehen in dem größeren Zusammenhang, an der Universität Göttingen einen neuen Forschungsschwerpunkt in diesem Bereich zu etablieren. Die Ergebnisse der Kolloquien erscheinen semesterweise in einem open access zugänglichen Tagungsband, der die verschriftlichen Vorträge der Referentinnen und Referenten sowie kurze Zusammenfassungen der Diskussionen beinhaltet.

Dozenten der Veranstaltung:
Isabelle
                Biallaß

Isabelle Biallaß

Ri'in'AG Essen

Martin 
                Schafhausen

Martin Schafhausen

Plagemann Rechtsanwälte, Frankfurt a.M.

Daten der Veranstaltung:

Kategorie
Semester
Sommersemester 2022
Veranstalter
Veranstaltet werden die Kolloquien von Professor Dr. Philipp Reuß, Institut für Privat- und Prozeßrecht der Universität Göttingen in Zusammenarbeit mit RiAG Benedikt Windau (zpoblog.de).
Zeit
  • 11. Nov. 2022   17:00 - 19:30 Uhr
Ort
Online (Zoom)

Anmeldung

Bitte füllen Sie die nebenstehenden Felder aus, um sich für die Veranstaltung anzumelden.

Felder mit * sind Pflichtfelder

Teilnahmeform

Bitte wählen Sie aus, ob Sie an der Veranstaltung vor Ort oder online teilnehmen möchten.

Hinweis:
Die möglichen Optionen der Teilnahmeform hängen neben der Planung für das entsprechende Event auch von der jeweiligen Durchführbarkeit ab. Dabei kann es passieren, dass sich nachträglich die Rahmenbedinungen ändern und so bestimmte Teilnahmeformen entfallen. In diesem Fall werden Sie benachrichtigt, falls die von Ihnen ausgewählte Teilnahmeform nicht mehr zur Verfügung steht.

Bedinungen & Datenschutz

Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Bedinungen und die Datenschutzerklärung akzeptieren.

Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen.
Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Newsletter

Bitte wählen Sie aus, ob Sie den Newsletter abonnieren möchten. (optional)

Ich möchte zusätzlich den kostenlosen Newsletter abonnieren, um regelmäßig über weitere Veranstaltungen und aktuelle Publikationen informiert zu werden.

Hinweis:
Das Abonnement des Newsletters ist optional und läuft unabhängig von der Veranstaltung. Die Einwilligung kann jederzeit über den Link in jedem Newsletter widerrufen werden. Es gilt die oben akzeptierte Datenschutzerklärung.